Schweizerische Bechterew-Stiftung

Herzlich willkommen auf der Webseite der Schweizerischen Bechterew-Stiftung

Hier erfahren Sie alles rund um die Stiftung, deren Zweck und Ziele. Die Schweizerische Bechterew-Stiftung wurde mit den folgenden Zielen gegründet:

  • Sie fördert die wissenschaftliche Forschung auf dem Gebiet des Morbus Bechterew.
  • Sie unterstützt Bestrebungen, die Öffentlichkeit über die Krankheit aufzuklären.

Stiftungsrat

Der Stiftungsrat besteht aus ehrenamtlich tätigen Personen. Er garantiert dafür, dass die der Stiftung anvertrauten Mittel zweckgebunden und effizient verwendet werden.

Prof. Dr. med. Adrian Ciurea (Präsident)
René Bräm, lic. iur.
Christoph Kaderli
Prof. Dr. iur. Christine Kaufmann
Prof. Dr. med. Rudolf Kissling
Prof. Dr. Karin Niedermann
Dr. Judith Safford

Aktuelles

Die Schweizerische Bechterew-Stiftung vergibt einen Preis für die beste wissenschaftliche Arbeit, die in der Schweiz auf dem Gebiet der Spondylitis ankylosans (Morbus Bechterew) verfasst wird.

Forschungspreis 2021

Dr. Anne-Kathrin Rausch Osthoff mit dem Förderpreis der Schweizerischen Bechterew-Stiftung ausgezeichnet.

Am Kongress der Schweizerischen Gesellschaft für Rheumatologie (SGR) in Lausanne konnte Dr. Anne-Kathrin Rausch Osthoff den Forschungspreis 2021 der Schweizerischen Bechterew-Stiftung entgegennehmen. Im Video-Interview erklärt sie, worum es in der Arbeit geht und weshalb diese für die Betroffenen wichtig ist.

Forschungspreis 2019​

Dr. med. Raphael Micheroli mit dem Förderpreis der Schweizerischen Bechterew-Stiftung ausgezeichnet.

Am 41. Schweizerischen Bechterew-Treffen in Thun konnte Dr. med. Raphael Micheroli den Forschungspreis 2019 der Schweizerischen Bechterew-Stiftung entgegennehmen. Im Video-Interview erklärt er, worum es in der Arbeit geht und weshalb diese für die Betroffenen wichtig ist.

Forschungspreis 2017

Michael J. Nissen mit dem Förderpreis der Schweizerischen Bechterew Stiftung ausgezeichnet.

Am 39. Schweizerischen Bechterew-Treffen in Winterthur konnte Dr. med. Michael J. Nissen den Forschungspreis 2017 der Schweizerischen Bechterew-Stiftung entgegennehmen. Im Video-Interview erklärt er, worum es in der Arbeit geht und weshalb diese für die Betroffenen wichtig ist.

Weitere Informationen:
> Forschung fördern
> Forschungspreis
> Krankheitsbild